3 Comments

  1. Nathalie
    22. April 2018 @ 23:18

    Wow. Vielen lieben herzlichsten Dank für dieses schöne Portrait und diese schönen Worte dazu. Bin selbst ’nur‘ Gast gewesen dort und war von Anfang an verliebt. Als ich dann im ‚Kaffeenerds und Brühfanatiker‘-Seminar war, bekam ich nich nur Wissen über Kaffee wunderbar serviert, sondern auch ne neue Leidenschaft. Es klafft wirklich ein Loch in Saarbrücken und in manchen Kaffeenerdherzen (:

    Reply

    • Bastian
      16. Juli 2018 @ 15:25

      Ich weiß genau, wovon du redest. Als ich das erste mal zu den BrewBrothers gekommen bin, war der herzliche Empfang und der offene Umgang mit den Kunden etwas, was ich so in Saarbrücken nirgendwo wieder finden konnte. Ganz abgesehen von dem unübertroffenen Kaffee, den Joe und Steve brühten. Aber vielleicht bekommen wir irgendwann wieder so ein wundervolles Kaffee in Saarbrücken. Ich drücke die Daumen!

      Reply

  2. BlackDoor hat einen Produktfilm in München erstellt
    17. September 2018 @ 15:37

    […] Weder A noch B – wir sind im in München gelandet. Und das nicht ganz ohne Grund. Wegen des Portraits , das wir letztes Jahr für die BrewBrothers gedreht haben, hatten wir noch Kontakte zu Joe, der […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.